Manufaktur

Traditionelles Handwerk ist das Herz unserer Manufaktur. Nur so können wir auf die besonderen Eigenschaften des Holzes und die Wünsche unserer Kunden eingehen. Wir arbeiten die charakteristischen Feinheiten derart heraus, dass der natürliche Ursprung optisch und haptisch erhalten bleibt.

Holz ist mehr als ein Rohstoff

Bei der Holzauswahl erkennen wir die Lebensgeschichte eines Baumes. Mit unserer Handwerkskunst heben wir diese hervor. Je nach Holzart und deren Beschaffenheit in Größe, Struktur und Farbgebung bearbeiten wir das Holz in zahlreichen traditionellen handwerklichen und hochtechnisierten Schritten, bis es zum gewünschten Produkt passt.

Im Sägewerk unseres Vertrauens werden die Stämme in Furniere zerteilt.
Im Sägewerk unseres Vertrauens werden die Stämme in Furniere zerteilt.
Wir verwenden den ganzen Stamm.
Torben Hansen bei der Furnierauswahl

Wir verwenden den ganzen Stamm.

Nicht nur dessen Filets. Deshalb richtet sich vor allem die Breite der Furniere nach den Vorgaben des Baumes. Die Auswahl der einzelnen Elemente erfolgt nach strengen Qualitätsvorgaben.

Wir erhalten die Natürlichkeit und schaffen Substanz.
Ein spezielles Trocknungsverfahren bringt die deutliche, reliefartige Struktur des Holzes hervor.

Wir erhalten die Natürlichkeit
und schaffen Substanz.

Mithilfe einer eigens entwickelten Trocknung reduzieren wir den Wassergehalt des Holzes, um seine Widerstandsfähigkeit zu steigern. Das Quellen und Schwinden bei seiner späteren Verwendung wird vermindert. Es entstehen keine nachträglichen Risse und das Holz bleibt formstabil. Zudem verstärkt es die Haptik. Die Holzstruktur ist deutlich fühlbar.

Meisterhafte Tradition

Präzise Handarbeit erhält die lebendige Struktur des Holzes. Wir arbeiten die Eigenheiten des Holzes mit Feingefühl heraus. Gehobelt wird von Hand und nicht mit der Maschine. Wir betonen Risse oder gleichen sie an, so dass ein stimmiges Furnierbild entsteht. In Astlöcher implantieren wir speziell ausgewähltes natürliches Astmaterial.

Bild

Innovation aus Tradition

Es erfordert besonderes handwerkliches Wissen, um die materialeigenen Qualitäten des Holzes zu bewahren und den Werkstoff gleichzeitig an moderne Anforderungen im Bauwesen anzupassen. Wasserabweisende Eigenschaften und Formstabilität sind Attribute, die normalerweise nicht mit dem Baustoff Holz assoziiert werden. Trotzdem ist es möglich, Holz mit diesen Vorteilen auszustatten. Darum öffnen wir unser Handwerk für neue Technologien und entwickeln Verarbeitungsprozesse, die es erlauben, den Einsatzbereich des Materials neu zu denken.

„Die Kombination von traditioneller Handwerkskunst mit modernster Technik bietet uns die Möglichkeit, komplexe Interieurprojekte in aller Welt kundenindividuell zu realisieren.“

Sebastian Hempel, Technische Leitung
Unsere Produkte: Anpassungsfähig wie ein Baum. Nur im geschlossenen Raum.

Unsere Produkte:
Anpassungsfähig wie ein Baum.
Nur im geschlossenen Raum.

Die Verwendung unserer Oberfläche hängt einzig und allein von den Ansprüchen der Gestalter ab. In Kombination mit unterschiedlichen Trägermaterialien gibt unsere individuell gestaltete Oberfläche einem Raum Persönlichkeit und erfüllt gleichzeitig projektbezogene technische Anforderungen, die beispielsweise die Akustik oder den Brandschutz betreffen.

„Wir arbeiten mit Mehrschichtkonstruktionen, da diese viele Vorteile wie zum Beispiel Formstabilität gewährleisten. Sie sind zugleich unser Beitrag zu einem nachhaltigen Umgang mit dem kostbaren Rohstoff Holz.“

Bernhard Heinloth, Geschäftsführer
Besser als Massivholz
Eine Schotten & Hansen Oberfläche verträgt Wasser.

Besser als Massivholz

Unsere Produkte sind durch ihre Bearbeitung und Veredelung sowie durch ihren Aufbau formstabil und langlebig. Das bleiben sie auch in klimatisch anspruchsvollen Umgebungen wie Spa- und Wellnessbereichen, im Yachtinnenausbau oder an Orten mit einer sehr hohen bzw. sehr niedrigen Luftfeuchtigkeit. Selbst einer starken Beanspruchung wie in Hotel- und Flughafenlobbys halten sie stand.

Farben der Natur
Wir verwenden natürliche Pigmente und keine synthetischen Lackfarben.

Farben der Natur

In jahrzehntelanger Forschungsarbeit haben wir einmalige Wege gefunden, die Farben der Natur auf das Holz zu übertragen. Unsere Farben sind gewachsen in Pflanzen oder Mineralien. Sie fügen sich der Farbgebung des Holzes, changieren in feinsten Nuancen, wandeln sich mit der Zeit. In aufwändigen Rezepturen, die zahlreiche Arbeitsschritte umfassen, gleichen wir den ursprünglichen Holzfarbton an den individuellen Farbwunsch unseres Kunden an.

Farbrezepturen
Mithilfe eigens entwickelter Farbrezepturen entsteht eine enorme Auswahl natürlicher Farbtöne.
Hauseigenes Labor
Die Farbrezepturen werden im hauseigenen Labor entwickelt.

„Unsere Erfahrung und unser Fachwissen lässt uns Farbwünsche unserer Kunden bestmöglich erfüllen, indem wir mit dem Holz arbeiten.“

Torben Hansen, Unternehmensgründer und Geschäftsführer
Homogene Patina