Es ging um das kreativste, innovativste und technisch hochwertigste Druckobjekt auf Gmund Naturpapier. Aus über 350 Einsendungen von Druckereien, Designern, Agenturen und Markenartiklern schafften es jeweils fünf Finalisten in den Kategorien Mailing, Business, Packaging, Private, Corporate und Art in die Jurysitzung, in welcher nach strengen Kriterien bewertet wurde.

Florian Kohler, Inhaber von Gmund Papier führte gemeinsam mit Bayern3-Radiomoderatorin Simone Faust durch einen kurzweiligen Preisverleihungs-Abend. Das Imagebuch “Der Pfad zum achtsamen Raum” gewann den Gmund Award in der Kategorie Corporate (Firmen- und Produktdarstellungen, Kataloge). Die 100 seitige Steifbroschüre für Schotten & Hansen überzeugte die Jury mit ihrer außergewöhnlichen Haptik und einer perfekten Gesamtproduktion. Die Kombination aus UV–Offset und Naturpapier stach besonders ins Auge. Von der Idee über den Druck bis zum fertigen Produkt sind die beiden Einreicher, die Druckerei Vogl und Studio Digital Storytelling / Antonia Uhlig, würdige Gewinner.

In der begleitenden Ausstellung präsentierten sich 40 ausgewählte Unternehmen mit einem kleinen Stand, mitten in der Papierfabrik. Darüber hinaus standen beim UNFOLDED DESIGN & PRINT FESTIVAL Vorträge über Markenstrategien, Materialität und Nachhaltigkeit sowie eine Leistungsshow über die aktuellsten Entwicklungen in der Branche auf dem Programm. An beiden Tagen kamen mehr als 1000 Gäste, darunter Kreative, Druckdienstleister, Markenverantwortliche und Referenten aus Wirtschaft und Agenturszene miteinander ins Gespräch.